Arbeits- und Sozialpolitik in Polen: Interessenvermittlung by Martin Krzywdzinski

By Martin Krzywdzinski

Ist Polen das trojanische Pferd einer deregulierten Arbeitspolitik und einer geringen sozialen Sicherung in der Europäischen Union? Martin Krzywdzinski untersucht mit netzwerkanalytischen Methoden die politischen Entscheidungsprozesse sowie den Wandel der Interessen- und Kräftekonstellation im Politikfeld Arbeit und Soziales in Polen seit 1989.

Show description

By Martin Krzywdzinski

Ist Polen das trojanische Pferd einer deregulierten Arbeitspolitik und einer geringen sozialen Sicherung in der Europäischen Union? Martin Krzywdzinski untersucht mit netzwerkanalytischen Methoden die politischen Entscheidungsprozesse sowie den Wandel der Interessen- und Kräftekonstellation im Politikfeld Arbeit und Soziales in Polen seit 1989.

Show description

Read or Download Arbeits- und Sozialpolitik in Polen: Interessenvermittlung und politischer Tausch in einem umkÄmpften Politikfeld PDF

Best german_11 books

Beta-Interferon: Schwerpunkt Multiple Sklerose

Die Therapie der Multiplen Sklerose stellt sich zunehmend differenzierter dar. Unterschiedliche Wirkstoffe sind entwickelt und klinisch untersucht, nicht alle halten der Prüfung stand. Die Behandlung mit Beta-Interferon ist jedoch inzwischen etabliert; die Entwicklung der Krankheit wird verzögert, die Lebensqualität der Patienten erhöht.

Kreislaufwirkungen von nicht depolarisierenden Muskelrelaxantien

Die Muskelrelaxantien sind heute unentbehrliche Bestandteile im Ar mentarium des Anasthesisten. Ihre faszinierende Geschichte ist von beru fener Seite oft und eingehend geschildert worden. Erinnem wir uns nur an einige Hohepunkte seit den ersten Berichten ALEXANDER VON HUM BOLDTS urn die Mitte des 18.

Additional info for Arbeits- und Sozialpolitik in Polen: Interessenvermittlung und politischer Tausch in einem umkÄmpften Politikfeld

Example text

Zuerst wurden alle in den relevanten Ausschüssen im Untersuchungszeitraum behandelten Gesetzesprojekte ausgewertet und Kurzzusammenfassungen angelegt. Es handelte sich um 88 Gesetzesprojekte in der Legislaturperiode 1993-1997 und 138 Gesetzesprojekte in der Legislaturperiode 19972001. Als zweiter Schritt wurde eine Presseauswertung vorgenommen, um die Gesetzesprojekte nach Wichtigkeit zu ordnen und auszuwählen. Es handelte sich um jene Presseauswertung, deren Methoden bereits im vorausgegangenen Abschnitt erläutert wurden.

Zum anderen können Organisationen versuchen, selektive Güter für ihre Mitglieder bereitzustellen, um die Kosten der Mitgliedschaft auszugleichen und einen Beitrittsanreiz zu bieten. B. nicht in Phasen großer sozialer Unsicherheit, wie etwa bei großen Krisen oder Zusammenbrüchen sozialer Systeme. Sie gewinnt aber an Bedeutung, sobald sich die soziale Umwelt zu stabilisieren beginnt. Die Mobilisierung gesellschaftlicher Massen in Umbruchs- oder Krisenzeiten steht daher nicht im Widerspruch zur Olsonschen Argumentation, das Abebben der Mobilisierung im Zuge der Stabilisierung einer sozialen Ordnung bestätigt sie sogar.

In den folgenden Abschnitten werden verschiedene Mechanismen herausgearbeitet, die die Interessenselektion und formierung in Organisationen des Politikfelds prägen. Es zeigt sich, dass die Interessen der Politikfeldakteure nicht aus Klasseninteressen abgeleitet werden können, sondern selbst empirisch untersucht werden müssen. 3 Kollektives Handeln im Konflikt zwischen Kapital und Arbeit Welche Handlungsmöglichkeiten haben Akteure zur Veränderung von Machtbeziehungen? Richard Emerson (1962) hat in seiner Analyse dyadischer Machtbeziehungen, also von Machtbeziehungen zwischen zwei Akteuren, drei grundlegende Möglichkeiten zur Veränderung der Machtbeziehung seitens der schwächeren Seite unterschieden: Zum einen den Abbruch der Beziehung, wenn möglich; Zum zweiten die Erweiterung der Akteurskonstellation, indem die Abhängigkeit der machtunterworfenen Seite von der machtausübenden Seite durch das Auftreten neuer Akteure geschwächt oder beseitigt wird; zum dritten die Koalitionsbildung von mehreren machtunterworfenen Akteuren, die die Handlungsoptionen der machtausübenden Seite einschränkt.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 20 votes