Das Wissen für Bankkaufleute: Das umfassende und by Gerhard Lippe

By Gerhard Lippe

Neben den Bankgeschäften werden Ihnen die wirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen des Wirtschaftsgeschehens als auch die unternehmerischen Aufgaben in einem Kredit- bzw. Finanzdienstleistungsinstitut klar und verständlich dargelegt.

+ Kostenlosem Online-Aktualisierungsservice

Show description

By Gerhard Lippe

Neben den Bankgeschäften werden Ihnen die wirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen des Wirtschaftsgeschehens als auch die unternehmerischen Aufgaben in einem Kredit- bzw. Finanzdienstleistungsinstitut klar und verständlich dargelegt.

+ Kostenlosem Online-Aktualisierungsservice

Show description

Read or Download Das Wissen für Bankkaufleute: Das umfassende und praxisorientierte Kompendium für die Aus- und Weiterbildung PDF

Similar public finance books

Debt Games: Strategic Interaction in International Debt Rescheduling

This e-book explains the numerous edition that has emerged through the years and throughout circumstances in overseas debt rescheduling prior to now 100 and seventy years. in accordance with a singular situational conception of bargaining, Professor Aggarwal's examine presents a style to infer actors' payoffs in numerous bargaining events to advance "debt games," that are then used to foretell negotiating results.

Green Accounting in Europe — Four case studies

Traditional monetary debts, which degree Gross nationwide Product (GNP)and similar signs of nationwide functionality, don't absolutely enable for the damages triggered to the surroundings during generating and eating items and prone. Nor do they absolutely account for the truth that a few assets are being depleted achieve the dwelling criteria that we get pleasure from this present day.

The Economics of Special Privilege and Rent Seeking

Because the reader of this e-book most likely already is aware, i've got dedicated loads of time to the subject that is, quite regrettably, named hire looking. lease looking, using assets in truly decreasing overall product even if reaping rewards a few minority, is, regrettably, an enormous task of such a lot governments.

Additional resources for Das Wissen für Bankkaufleute: Das umfassende und praxisorientierte Kompendium für die Aus- und Weiterbildung

Sample text

Lter I I Za hl ungsverke hr U Kons u mkredite I Haus halte ~ Produktio nskredite ~ I I I Kreditin stitu te I I I Spargelder T ni IUnte rn ehme n I I Allg . Einlagen Zahlungsverkehr I I Kauf von Gutern Aufgrund ihrer zentralen Stellung haben die KI besondere Aufgaben = Funktionen: • Zahlungsfunktion: Durchfilhrung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs • Finanzierungsfunktion: Kreditgewahrung an Betriebe und Haushalte • Sammlungs(Ballungs-)funktion: Sammlung kleinerer, sonst brachliegender Geldbetrage (Sparen), Ausleihen groBer Betrage (Investitions-, Produktionskredite) • Vertrauensfunktion: Den KI werden bedenkenlos Gelder anvertraut, da sie allgemein als sicher gelten; dieses Vertrauen miissen sie erhalten und fOrdem • Fristverliingerungsfunktion: KI leihen Gelder zu langeren Fristen aus, als es ihnen iiberlassen wurde, und erweitem damit ihren Finanzierungsspielraum • Giralgeldschopfungsfunktion: Die Vergabe von Buchgeldkrediten durch KI filhrt zu einer Vermehrung des Buchgeldes, ohne das die Gesamtheit aller wirtschaftlichen Vorgange sich nicht finanzieren lieBe*).

FUr Uberseeverkehr O. Wirtschaftlicher Bezugsrahmen 22 Vorteile: ftir fast jedes Gut geeignet, hohe Transportsicherheit, bestmogliche Rallmnllt7lmg, kein llmladen Abwicklung tiber Transfracht (Tochter der Deutsche Bahn AG) • Sttickfracht: aile Sendungen, die keinen ganzen Wagen Wilen Einschaltung von Sttickgutunternehmen (Transport zum und vom Bahnhof) • Partiefracht: Sendungen ab 1 Tonne (sog. 2 Kaufmannischer Dienstleistungsverkehr • Entfemung • Art der Ware (bei Wagenladungen). 23 Bezahlung: meist durch Empfanger (Frachtbrief: "frei").

Eigenttimerin der DB AG ist die Bundesrepublik Deutschland. Firmensitz: Berlin. 1994. b) Versandarten: • Ganzztige: Transporte insb. fUr GroBindustrie und Energiewirtschaft z. B. Eisen, Stahl, Erze, Kohle, Kalk, MineralOl, Getreide Transportbeginn beim Versender (Gleisanschluss) • lnterCargo: Transport von ganzen Wagenladungen tiber Nacht (d. h. Abholung nachmittags, Ankunft morgens) Verbindung der bedeutendsten deutschen Wirtschaftszentren Garantiecargo: Gestellung bis 15 Uhr • Containerverkehr: Eignung der Behalter zugleich fUr Binnen-, z.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 10 votes